Gitarren-Anfänger_innen-Kurs | Mittwochs von 16.30-17.30 Uhr | Drei Monate

Endlich mal ein paar Gitarren-Griffe lernen? Aber Musik-Unterricht ist für Sie/ Dich oder Dein Kind zu teuer?

Musikstunden sind teuer und zusätzlich muss ein Instrument vorhanden sein oder zusätzlich gemietet werden. Mit dem dreimonatigen kostenfreien Gitarren-Kurs richten wir uns an einkommensschwache Leipziger_innen und wollen musikalischen Sinn und menschliche Verbindung(en) durch Musik ermöglichen.

Daniel und Mohammad, zwei musikliebende Neu- und Alt-Leipziger, bringen Euch die ersten Griffe bei!

ORT: Mühlstraße 14, 04317 Leipzig | Jeden Mittwoch 16.30-17.30 Uhr

Aufgrund zahlreicher Gitarrenspenden im Dezember 2017 kann bei Bedarf eine Gitarre (gegen Kaution) zum Üben mit nach Hause genommen werden.

Das Angebot richtet sich speziell an einkommensschwache Menschen.

Nächster Kursstart: Mittwoch, den 26.September 2018. Voranmeldung für den September-Kurs nehmen wir bereits an. Schreibt eine kurze Mail oder ruft uns an. Wir freuen uns auf Euch!

Einblicke in den Gitarren-Anfänger_innen-Kurs

Die Idee des Kurses besteht seit dem Herbst 2017. Zunehmend wurde das gemeinsame Musizieren nachgefragt und immer wieder speziell die Gitarre. Darauf reagierten wir mit einem Spendenaufruf, welcher unter anderem durch die Leipziger Volkszeitung in die Haushalte gebracht wurde. Wir erhielten unzählige Anrufe und erfreuen uns gegenwärtig an über 20 Gitarren, welche wir zum Teil noch mit neuen Saiten versehen müssen.

Zwei Aktive bieten in einem binationalem Team den Unterricht an. Mohammad und Daniel teilen sich in die Durchführung, unterstützen sich gegenseitig und ermöglichen so eine stabile Durchführung!

Der Gitarren-Ckeck von Daniel im Vorfeld (Mai2018) in unserem Büro.

Der Auftakt (im Rahmen der Interkutlurellen Wochen) des 2. dreimonatigen Workshops im September 2018 war bunt und schön.

Es werden erste Griffe gemeinsam ausprobiert...und als Hausaufgabe mit nach Hause genommen! DANKE!!!